Fortschritte bei den Feral Orks

Auch bei den Gorkamorka Feral Orks ist ein bisschen was passiert.

Inspiriert von dem Leder-Tutorial, das ich hier vorgestellt hatte, habe ich meinen Ork-Haut-Stil noch einmal überarbeitet. Beginnend von einem sehr hellen Grün

Gehe ich mit einer Wash Coelia Greenshade,

einer Wash mit Athonian Camoshade

und letztlich einer Wash mit Biel-Tan Green

auf einen sehr dunklen und sehr stark akzentuierten Grünton herunter.

Um den ungewollten Marmorierungs-Effekt weg zu bekommen, den die Washes auf glatten Flächen wie den Muskeloberflächen erzeugen, wird die Haut anschließend mit sehr stark verdünntem Goblin Green angeglichen. Die Farbe ist dabei so dünn, dass man es eigentlich glazen nennen kann. Das Ergebnis ist gemessen am geringen Zeitaufwand wirklich gut.

Ein paar weitere Grundfarben haben sie auch schon bekommen, der nächste Schritt werden dann die Details. Updates folgen in Kürze.

Leave a Reply