Tag Archives: Banner

Heerschau pt. 28 – Speerträger

Es ist vollbracht!

Schon 28 Posts später ist die Heerschau meiner Imperiumsarmee tatsächlich geschafft. Den Abschluss bildet meine Lieblingseinheit in der ganzen Armee. Eine Einheit von 45 Speerträgern. Sie ist meine Lieblingseinheit aus mehreren Gründen. Zunächst besteht sie zu weiten Teilen noch aus alten Modellen und alle Modelle sind mit umgebauten Piken ausgerüstet. Zwar wirken die Piken beim genaueren Hinsehen ein wenig überdimensioniert und nicht wirklich realistisch, die Einheit macht aber auf dem Tisch immer Eindruck und bisher haben sich nur wenige getraut, sie in voller Mannstärke anzugreifen. Die Speere sind aus Draht und ziemlich stabil, was auch schon so manches mal für einen Speer in der Hand während der Bewegungsphase gesorgt hat.

Sie ist außerdem meine Lieblingseinheit, weil ihre Rolle auf dem Schlachtfeld mir sehr gefällt. Diese Einheit anzugreifen kann wirklich gefährlich sein, weil sie in Horde und mit Speeren wirklich viele Attacken haben. Das macht sie zu einem hervorragenden Bunker für anfällige Charaktermodelle. Gut gebufft zum Beispiel durch ein Celestisches Orkanium und einen Kriegspriester wird aus der Einheit aber auch eine wirklich gefährliche Offensiv-Einheit.

Das Farbschema orientiert sich an Middenheim und dementsprechend sind auch die Freehands auf den Bannern gehalten. Die Einheit umfasst zwei Kommandoeinheiten aus Standarte, Champion und Musiker, da ich sie bisweilen auch als zwei Zwanzigerblöcke gespielt habe. Nach einigen Tests kam ich aber zu dem Schluss, dass Infanterie-Einheiten des Imperiums mindestens 40 Mann stark sein sollten und in Horde stehen sollten. Die Banner zeigen auf der einen Seite eine klassische Symbolik der weißen Wölfe des Drakenwalds und auf der jeweiligen Rückseite zwei unterschiedliche Wappensymbole wie sie lokale adelige führen könnten.

Dieser Post schließt die Serie der Heerschau und somit sind endlich alle Einheiten meiner Imperiumsarmee mit guten Fotos und einer kleinen Geschichte zu ihrer Entstehung, zu gewählten Farben und zum Fluff auf dem Blog vertreten. Vielen Dank fürs Interesse und hoffentlich hat es inspiriert und gefallen.

PA220118